Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Diese Version ist veraltet. Die neueste Version von WinFriedSE finden Sie unter Release Notes.

 

Release 3.17.0 vom 18. November 2015

Unten stehend sind alle behobenen Fehler, Änderungen und neuen Funktionen aufgelistet, die in diesem Release enthalten sind.

Auf dieser Seite:

 

 

Änderungen in diesem Release

  • NEU: Die Grabnummer wurde auf 50 Zeichen erhöht.
  • NEU: Erledigte Grabzustände werden ausgeblendet.
  • NEU: Zuletzt Verwendete Grabstätten werden nach Friedhof und Grabnummer sortiert.
  • NEU: Postleitzahlenverzeichnis wurde in der Datenbank hinterlegt und ermöglicht das bei Eingabe der PLZ automatisch der Ort eingetragen wird. (Nach Eingabe PLZ muss mit der TAB-Taste in die Strasse gewechselt werden!).
  • NEU: Beim Friedhofsunterhaltungslauf werden Gebührenbescheide die einen 0€ Betrag haben, als Fehler angezeigt.
  • NEU: Option "Prüfen, ob das Haushaltsjahr gleich dem Periodendatum ist" wurde eingebaut. (Betrifft Kunden die eine Infoma Schnittstelle haben).
  • NEU: In der Finanzbuchhaltung wird eine detaillierte Fehlermeldung angezeigt wenn die Postleitzahl des Gebührenpflichtigen ungültig ist.
  • NEU: Es ist nun möglich direkt aus dem DMS zu Scannen. (WIA-fähiges Gerät muss installiert sein)
  • NEU: Im Krematorium ist es nun möglich eine Uhrzeit bei "Versendet" einzutragen.
  • NEU: In den Sterbe / Beisetzungsdaten ist es nun möglich eine Uhrzeit bei "Sterbedatum" und "Tag der Einlieferung" einzutragen.
  • NEU: Es ist wieder möglich das DMS auf der Festplatte zu speichern.
  • BEHOBEN: Diverse Fehler im Terminplaner wurden behoben.
  • BEHOBEN: Grabnummer werden unter Oracle Datenbanken wieder richtig sortiert.
  • BEHOBEN: Beim Friedhofsunterhaltungslauf wird wieder ein Druckdatum gesetzt.

 

  • No labels