Info!

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie darüber informieren, dass am 28.08.2019, 04.09.2019 und 06.09.2019 die Hotline der Firma in-com GmbH nicht besetzt ist.

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Diese Seite enthält Ankündigungen für Plattformen bei denen der Support von WinFriedSE eingestellt wird. Dies wird in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Bitte beachten Sie die folgenden Abschnitte für die vollen Ankündigungen.

End of Support Matrix für WinFriedSE

Die folgende Tabelle listet die Plattformen auf die in zukünftigen Releases von WinFriedSE nicht mehr unterstützt werden. Sobald eine Plattform das Support Ende erreicht hat, wird dieses nicht mehr in dieser Liste angezeigt.

PlattformWinFriedSE Support Ende
Microsoft Windows 714.01.2020
Microsoft Windows Server 2008R214.01.2020
Microsoft SQL Server 2008/2008R2Mit dem Release von WinFriedSE 3.21.9 (mehr)
Microsoft Office 2007Mit dem Release von WinFriedSE 3.20 (mehr)
Microsoft Windows 8Mit dem Release von WinFriedSE 3.19 (mehr)
Microsoft Windows Server 2008Mit dem Release von WinFriedSE 3.19 (mehr)
Microsoft Windows VistaMit dem Release von WinFriedSE 3.18 (mehr)
Microsoft SQL Server 2005Mit dem Release von WinFriedSE 3.17 (mehr)
Oracle 11.1Mit dem Release von WinFriedSE 3.16 (mehr)
Oracle 10.1 und 10.2Mit dem Release von WinFriedSE 3.16 (mehr)
Microsoft Windows Server 2003/2003R2Mit dem Release von WinFriedSE 3.16 (mehr)
Microsoft Windows XPMit dem Release von WinFriedSE 3.16 (mehr)
Microsoft Office 2003Mit dem Release von WinFriedSE 3.16 (mehr)




Support Ende: Microsoft SQL Server 2008/2008R2

Für Microsoft SQL Server 2008/2008R2 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.21.9. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Microsoft SQL Server 2008/2008R2 wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.21.8 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Microsoft SQL Server 2008/2008R2 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.21.8 und ältere Versionen werden immer noch mit Microsoft SQL Server 2008/2008R2 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.21.9 wird nicht mehr auf Microsoft SQL Server 2008/2008R2 getestet.


Support Ende: Office 2007

Für Microsoft Office 2007 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.20. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Office 2007 wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.20 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Office 2007 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.20 und ältere Versionen werden immer noch mit Office 2007 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.20 wird nicht mehr auf Office 2007 getestet.

Support Ende: Microsoft Windows 8

Für Microsoft Windows 8 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.19. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr in Bezug auf Microsoft Windows 8 behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Microsoft hat entschlossen das .NET Framework 4.6.2 unter Windows 8 nicht zu Supporten. Da WinFriedSE aufgrund neuer Technologien das .Net Framework 4.6.2 voraussetzt sind wir gezwungen diese Plattform nicht mehr zu unterstützen.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.18 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Microsoft Windows 8 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.18 und ältere Versionen werden immer noch mit Microsoft Windows 8 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.18 wird nicht mehr auf Microsoft Windows 8 getestet.


Support Ende: Microsoft Windows Server 2008

Für Microsoft Windows Server 2008 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.19. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr in Bezug auf Microsoft Windows Server 2008 behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Microsoft hat entschlossen das .NET Framework 4.6.2 unter Windows Server 2008 nicht zu Supporten. Da WinFriedSE aufgrund neuer Technologien das .Net Framework 4.6.2 voraussetzt sind wir gezwungen diese Plattform nicht mehr zu unterstützen.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.18 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Microsoft Windows Server 2008 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.18 und ältere Versionen werden immer noch mit Microsoft Windows Server 2008 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.18 wird nicht mehr auf Microsoft Windows Server 2008 getestet.


Support Ende: Microsoft Windows Vista

Für Microsoft Windows Vista endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.18. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr in Bezug auf Microsoft Windows Vista behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Microsoft Windows Vista wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.18 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Microsoft Windows Vista behoben werden.
  • WinFriedSE 3.18 und ältere Versionen werden immer noch mit Microsoft Windows Vista laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.18 wird nicht mehr auf Microsoft Windows Vista getestet.


Support Ende: Microsoft SQL Server 2005

Für den Microsoft SQL Server 2005 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.17. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr in Bezug auf Microsoft SQL Server 2005 behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Microsoft SQL Server 2005 wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.17 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Microsoft SQL Server 2005 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.17 und ältere Versionen werden immer noch mit Microsoft SQL Server 2005 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.17 wird nicht mehr auf Microsoft SQL Server 2005 getestet.



Support Ende: Oracle 11.1

Für die Oracle Versionen 11.1 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.16. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr in Bezug auf Oracle 11.1 behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Oracle 11.1 wird vom Hersteller selbst nicht mehr Supported.
  • Durch das erscheinen von Oracle 12 und dem dazugehörigen Treiber der in WinFriedSE verwendet werden muss, kann nicht mehr gewährleistet werden das Oracle 11.1 einwandfrei funktioniert.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.15 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Oracle 11.1 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.16 und ältere Versionen werden immer noch mit Oracle 11.1 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.16 wird nicht mehr auf Oracle 11.1 getestet.



Support Ende: Oracle 10.1 und 10.2

Für die Oracle Versionen 10.1 und 10.2 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.16. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr in Bezug auf Oracle 10.1 und 10.2 behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Oracle 10.1 und 10.2 wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.
  • Durch das erscheinen von Oracle 12 und dem dazugehörigen Treiber der in WinFriedSE verwendet werden muss, kann nicht mehr gewährleistet werden das Oracle 10 einwandfrei funktioniert.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.15 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Oracle 10.1 und 10.2 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.16 und ältere Versionen werden immer noch mit Oracle 10.1 und 10.2 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.16 wird nicht mehr auf Oracle 10.1 und 10.2 getestet.



Support Ende: Windows Server 2003/2003R2

Für das Betriebssystem Windows Server 2003/2003R2 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.16.4. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Windows Server 2003/2003R2 wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.16 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Windows Server 2003/2003R2 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.16 und ältere Versionen werden immer noch mit Windows Server 2003/2003R2 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.16 wird nicht mehr auf Windows Server 2003/2003R2 getestet.



Support Ende: Windows XP

Für das Betriebssystem Windows XP endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.16. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Windows XP wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.16 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Windows XP behoben werden.
  • WinFriedSE 3.16 und ältere Versionen werden immer noch mit Windows XP laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.16 wird nicht mehr auf Windows XP getestet.



Support Ende: Office 2003

Für Microsoft Office 2003 endet der Support mit dem Release der WinFriedSE Version 3.16. Dies bedeutet, das ab dieser Version keinerlei Fehler mehr behoben werden. Folgend ein paar Details zum weiteren Verlauf.

Gründe

  • Office 2003 wird vom Hersteller selbst nicht mehr unterstützt.

Weiterer Verlauf

  • WinFriedSE 3.16 ist die letzte Version in der Fehler bezüglich Office 2003 behoben werden.
  • WinFriedSE 3.16 und ältere Versionen werden immer noch mit Office 2003 laufen, jedoch werden keinerlei Fehlerbehebungen oder Weiterentwicklungen bezüglich dieser Plattform mehr vorgenommen.
  • Ab der WinFriedSE Version 3.16 wird nicht mehr auf Office 2003 getestet.

Auf dieser Seite:

  • No labels